Wir trauern um Heinrich Holzer

Heinrich Holzer verstarb vergangenen Freitag im Alter von nur 68 Jahren an einem Krebsleiden. Er galt als einer der besten Pilzkenner Deutschlands. Heinrich Holzer war Pilzsachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM e.V.) und lange Zeit Präsidiumsmitglied der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft e.V. und Beauftragter für Naturschutz und Jugendarbeit. Seit Gründung des VLAB im Jahr 2009 […]

Geplanter Megawindpark im Hessenreuther Wald: Kriegserklärung an Landschaft und Natur

Ausgerechnet im Auswilderungsgebiet des Habichtskauzes in der Oberpfalz soll jetzt ein gigantischer Wind-„park“ gebaut werden. Der VLAB fürchtet nicht nur um das deutschlandweit einmalige Artenschutzprojekt und fordert den sofortigen Stopp der Planungen, die eklatant gegen Naturschutzrecht verstoßen würden. Der oberpfälzische Hessenreuther Wald ist eines der letzten, unzerschnittenen und von Windindustrieanlagen noch unberührten Waldgebiete in Bayern. […]

Zur Europawahl am 26. Mai 2019

Am 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. Europa ist kein abstraktes, unbedeutendes Gebilde, sondern gewinnt ständig an Bedeutung. Die EU regelt in ihren Gesetzen und Verordnungen vieles, was jeden von uns im Alltag berührt. Beispielsweise die Förderung und Entwicklung der Landwirtschaft und des ländlichen […]

Spenden für Habi willkommen!

Die Wiederansiedlung des Habichtskauzes befindet sich im dritten praktischen Jahr. Wir dehnten es im vergangenen Jahr auch auf die Tschechische Republik aus. Unser Projekt wurde dadurch im wahrsten Sinn des Wortes Natur und Völker verbindend und international. Momentan ganz oben auf unserem Wunschzettel steht eine aufwendige und teure GPS-GSM-Telemetrie. Durch winzig kleine Sender, schonend durch […]

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof beschließt Baustopp für Windpark

Es ist eine wegweisende Entscheidung des höchsten bayerischen Verwaltungsgerichtes in Sachen Windkraft: Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat mit Beschluss vom 3. April dem Betreiber des Windparks Wülfershausen (Landkreis Rhön-Grabfeld) untersagt, die Bauarbeiten an zehn Windenergieanlagen fortzusetzen. Der hieraus resultierende sofortige Baustopp gilt nun so lange, bis im Hauptverfahren ein abschließendes Urteil über die Klage des Vereins […]

Galipro – Ein Projekt zum Schutz gefährdeter Erdflechten

Der VLAB hat neben dem seit zwei Jahren laufenden Projekt zur Wiederansiedlung des Habichtskauzes das Artenschutzprojekt Galipro gestartet. „Ga“ steht für das altgriechische Gaía, die Mutter Erde. „Li“ für Lichenen, das griechische Wort für Flechten und „Pro“ für Projekt. Mit Galipro sollen stark gefährdete Erdflechtenarten auf ihren Wuchsorten gefördert, durch spezielle Techniken vermehrt und auf […]

Bundesweite Anerkennung

Am 29. Januar erteilte das Umweltbundesamt (UBA) dem Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V. (VLAB) die Mitwirkungs- und Klagerechte einer anerkannten Umwelt- und Naturschutzvereinigung nach § 3 Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz. Die Anerkennung wurde mit bundesweiter Geltung ausgesprochen. Zusätzlich erteilte das Bundesamt für Naturschutz (BfN) als obere fachliche Naturschutzbehörde des Bundes sein Einvernehmen. Die Anerkennung schließt […]

Zehn Jahre VLAB – Die Karten in der deutschen Umweltbewegung werden neu gemischt

Vor einem Jahrzehnt wurde der Verein „Unser Hessenreuther Wald“ – gegründet, die Vorläuferinstitution des VLAB. Der VLAB macht mittlerweile den etablierten Verbänden die Deutungshoheit in Sachen Natur- und Landschaftsschutz zu Zeiten der Energiewende streitig. Am 24. März 2009 wurde in einem Oberpfälzer Wirtshaus mitten im großen Hessenreuther Wald ein neuer Verein gegründet. Er nannte sich […]

Eilantrag gescheitert – 10H Abstandsregelung in Bayern bleibt

Ein Eilantrag von SPD und Grünen zur Abschaffung der 10H Regelung in Bayern wurde am 21. März von den Fraktionen der CSU, Freien Wählern und AfD abgeschmettert. Die 10H Abstandsregelung bleibt! Die in vielen Medienberichte kolportierte Information, die FDP-Fraktion habe geschlossen für den Erhalt der 10H Abstandsregelung in Bayern gestimmt sind falsch. Viele FDP-Abgeordnete votierten […]

Berlin Demo gegen den Windwahn

Der VLAB unterstützt die Berlin Demo am 23. Mai 2019. Fassen Sie sich ein Herz. Reisen Sie nach Berlin. Demonstrieren Sie mit Gleichgesinnten gegen den zügellosen Ausbau der Windkraft in Deutschland! Nähere Informationen: Berlin Demo

VLAB Beschwerdeverfahren erfolgreich

Ein VLAB Beschwerdeverfahren hatte Erfolg. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof stellte die aufschiebende Wirkung der VLAB-Anfechtungsklage wieder her.  Das hohe Gericht hob die Entscheidung des Verwaltungsgerichts München auf Baubeginn einer Windkraftanlage bei Welshofen im Landkreis Dachau (Oberbayern) auf. Es darf nicht weitergebaut werden! Pressebericht: Münchner Merkur

„90 Prozent der Pflegemaßnahmen an Verkehrswegen sind überflüssig!“

Auch in diesem Winter gingen die bayerischen Straßenmeistereien wieder rigoros gegen Straßengrün vor. Der Ökologe und prominente Buchautor Josef H. Reichholf, Ehrenpräsident des VLAB, fordert ein grundsätzliches Umdenken. Überall sieht man sie jetzt noch bei der Arbeit, die Fäll- und Pflegetrupps der Straßenmeistereien des Landes und der Kommunen. Wieder wurden hunderte Kilometer wertvoller Hecken und […]

VLAB-Habichtskauzprojekt geht erfolgreich ins dritte Jahr

Im Jahre 2017 startete das deutschlandweit einmalige Habichtskauz-Wiederansiedelungsprojekt des Vereins für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB). Auch dieses Jahr sollen wieder zahlreiche Jungeulen ausgewildert werden. 2018 wurde ein erstes Revier der seltenen Tiere bestätigt. Der Habichtskauz zählt zu den größten und seltensten Eulenarten in Mitteleuropa. Außerhalb des Nationalparks Bayerischer Wald galt er bis zum […]

Wiederansiedlungsprojekt Habichtskauz – Tätigkeitsbericht 2018

Die Eingewöhnung und Auswilderung von fünf Jungeulen, der Bau drei moderner Volieren, die Ausweitung des Projektgebietes auf den Landkreis Hof und in die benachbarte Tschechische Republik sowie die kontinuierliche Verbesserung der Waldlebensräume des Habichtskauzes (Strix uralensis) waren Schwerpunkte im Jahr 2018. Auf der Bayerischen Landesgartenschau in Würzburg wurde das Projekt einem großen Personenkreis ausführlich vorgestellt. […]

Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ – beteiligen oder nicht?

Seit einigen Tagen läuft in Bayern das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“. Es wurde von der ÖDP initiiert und wird von vielen Gruppierungen, Vereinen und Unternehmen unterstützt. Kurz gesagt sind die meisten Inhalte des Volksbegehrens gut und sinnvoll. Einige für den Arten- und Insektenschutz wichtige Punkte fehlen jedoch. Die eine oder andere Begründung im Volksbegehren ist […]

Das bessere LEP für Bayern

Der Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) unterstützt seit Januar 2019 die Initiative „Das bessere LEP für Bayern„. Mit der Initiative fordern die führenden Fachorganisationen und Verbände ein konsequentes Um- und Weiterdenken in der Landesplanung. Wir werden uns in der Initiative insbesondere für einen besseren Schutz unserer Landschaften einsetzen.

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2019

Am Ende des Jahres möchten wir uns bei allen unseren Mitgliedern, Freunden, Förderern und Unterstützern bedanken. Im ablaufenden Jahr konnten wir zahlreiche kleinere und einige größere Erfolge für die Natur und Landschaften erzielen. Auch Freude und Trauer lagen dicht nebeneinander. Wir trauerten über den plötzlichen Tod unseres Weggefährten und Freundes Enoch zu Guttenberg. Groß war […]

Heinz Böker-Stiftung spendet für Habichtskauzprojekt

Eine stattliche Spende für die Wiederansiedlung des Habichtskauzes erhielten wir kurz vor Weihnachten von der Heinz Böker-Stiftung für Natur- und Tierschutz aus Bonn. Herzlichen Dank für diese großzügige Förderung unseres zwischenzeitlich Länder übergreifenden Artenschutzprojektes.

Mehr Artenvielfalt im Weihnachtzimmer!

Warum muss es immer die Nordmanntanne sein? VLAB-Chef Johannes Bradtka mahnt mehr Vielfalt an. Warum nicht eine schöne Douglasie, eine Fichte, Kiefer oder sogar eine winterlich kahle Birke aus heimischen Wäldern? Wenn das keine Monokultur ist! Wer sich dieser Tage auf den Verkaufsstellen für Weihnachtsbäume umschaut, wird fast ausschließlich Nordmanntannen finden. Dieser Nadelbaum aus dem […]

Brutkästen für den Habichtskauz

Allmählich wurde die Zeit knapp. Noch vor Einbruch des Winters sollten im Steinwald fünf Brutkästen für den Habichtskauz installiert werden. Die Freude beim Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) war daher groß, als acht Mitglieder der LBV Ortsgruppe Trabitz anrückten, um die neuen „Wohnungen“ für den Uralkauz, wie er auch genannt wird, in […]