CSU öffnet bayerische Wälder für den Windkraftausbau

Am vergangenen Mittwoch beschloss die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag weitreichende Ausnahmen der 10 H-Abstandsregel für Windräder. Die großen Verlierer dieses Beschlusses werden neben den Anwohnern von Windindustriegebieten die bayerischen Wälder sein. Die CSU Beschlüsse sehen nämlich vor, in allen Waldbesitzarten (Staats-, Kommunal- und Privatwald) die 10 H-Abstandsregelung zu Wohngebieten aufzugeben. Künftig muss lediglich ein Mindestabstand […]

Heinz Sielmann Stiftung kürt das Gartentier des Jahres 2022

Der Verlust naturnaher Strukturen, der Einsatz chemischer Dünger, von Pflanzenschutzmitteln aber auch Mähroboter machen der Artenvielfalt im Garten zu schaffen. Wählen Sie das Gartentier des Jahres 2022. Die Heinz Sielmann Stiftung, die auch seit vielen Jahren unser Habichtskauzprojekt fördert, verlost unter allen Teilnehmenden tolle Preise, gestiftet von der EDEKA Regionalgesellschaft Minden-Hannover. Um mehr über unsere […]

VLAB ehrt Horst Seehofer mit Enoch zu Guttenberg Medaille

In diesem Jahr verleihen wir erstmals die Enoch zu Guttenberg Medaille. Sie geht an Horst Seehofer, den ehemaligen Bayerischen Ministerpräsidenten. Mit dieser Ehrung sollen seine Leistungen für den Landschafts- und Artenschutz gewürdigt werden. Diese sind insbesondere: Die Verhinderung von Staustufen und Kanalwänden entlang des letzten Teilstückes der frei fließenden Donau zwischen Straubing und Vilshofen. Dadurch […]

Das Eckpunktepapier zum Ausbau der Windkraft – Ein artenschutzrechtlicher Skandal

Am 4.4.2022 haben die beiden grünen Ministerien für Umwelt & Naturschutz und für Wirtschaft und Klimaschutz ein Eckpunktepapier mit dem Titel „Beschleunigung des naturverträglichen Ausbaus der Windenergie an Land” veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um ein Eckpunktepapier und noch nicht um die Vorlage von Gesetzesänderungen, die allerdings aufgrund dieses Eckpunktepapiers in Kürze zu erwarten sind. […]

Erfreuliche Kehrtwende: Alter Baumbestand in München bleibt vorerst erhalten.

In einem offenen Brief wiesen wir die Lokalbaukommission der Landeshauptstadt München erstmalig im Juli 2021 auf die große Bedeutung einer rund 8.000 qm großen Grünfläche mit ihren alten Bäumen in der Ottobrunner Straße 3 hin. Diese sollte in Folge der geplanten Erweiterung eines Gartencenters weitgehend beseitigt werden. Wir appellierten eindringlich, dieses wertvolle Juwel aus Gründen […]

VLAB Stellungnahmen & Beteiligungen im Jahr 2021

Im zurückliegenden Jahr 2021 beteiligten wir uns an insgesamt 85 Eingriffsplanungen in die Landschaft und Natur. Das Spektrum unserer Beteiligungen war wie in den Jahren zuvor sehr vielfältig. An vorderster Stelle standen Einwände gegenüber Bauleitplanungen in allen Bereichen, bspw. im Straßen-, Gewerbe- und Siedlungsbau bis hin zu Freizeiteinrichtungen.  

VLAB begrüßt Änderung der Verordnung über den Nationalpark Bayerischer Wald

Im Rahmen einer Anhörung begrüßte der VLAB den Entwurf zur Änderung der Verordnung über den Nationalpark Bayerischer Wald. Mit dem vorliegenden Verordnungsentwurf erklärten wir uns voll umfänglich einverstanden. Insbesondere freuen wir uns, dass die naturschutzrechtlich äußerst kritisch zu hinterfragende Borkenkäferbekämpfung in der Entwicklungszone endlich zeitnah beendet werden soll. Eine Borkenkäferbekämpfung in den Entwicklungszonen eines Waldnationalparks […]

Ampelkoalition plant Artenschutz-Kahlschlag fürs Klima

Für unsere gemeinsame Mission, die Planung von Infrastrukturprojekten, insbesondere den Ausbau der Erneuerbaren Energien drastisch zu beschleunigen, wollen wir das Verhältnis von Klimaschutz und Artenschutz klären. Zur Erreichung der Klimaziele liegt die Errichtung von Anlagen zur Erzeugung oder zum Transport von Strom aus Erneuerbaren Energien sowie der Ausbau elektrifizierter Bahntrassen im öffentlichen Interesse und dient […]

Unsere umweltpolitischen Kernforderungen an eine neue Bundesregierung

Klima- und Artenschutz müssen künftig den gleichen politischen und rechtlichen Stellenwert besitzen. Es ist ein breites und wirksames Maßnahmenpaket zum Erhalt der biologischen Vielfalt zu schnüren und rasch in die Tat umzusetzen. Dem Klimaschutz darf keinesfalls Vorrang vor dem Artenschutz, wie beim Bau von Windkraftanlagen geplant, eingeräumt werden. Der Landschaftsschutz muss eine deutlich größere gesellschaftliche, […]

Offener Brief zu städtebaulichen Nachverdichtungen in München

Der VLAB hat sich in einem Schreiben an die Münchner Lokalbaukommission für eine möglichst Natur- und Klima schonende Form städtebaulicher Nachverdichtung eingesetzt. “Nachverdichtungen in Städten sind eine notwendige und unstrittige Maßnahmen zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und zur Minimierung der Flächeninanspruchnahme in den Randbereichen. Mit großer Sorge sehen wir jedoch, dass Nachverdichtungen in München oftmals […]

Über die gesellschaftliche Bedeutung und Wahrnehmung des Waldes

Gespräche über die gesellschaftliche Bedeutung & Wahrnehmung des Waldes und über aktuelle VLAB-Projekte standen bei einem Besuch von Prof. Dr. Michael Suda und Beatrix Enzenbach auf dem Programm. Michael Suda lehrt als Professor für Wald- und Umweltpolitik an der TU München. Beatrix Enzenbach ist Mitarbeiterin der Abteilung Biodiversität, Naturschutz, Jagd an der Bayerischen Landesanstalt für […]

Die Waldnaabaue: Eine nachhaltige Teichwirtschaft ist für ihren Erhalt unverzichtbar.

Die ca. 3.200 Hektar große Waldnaabaue im Landkreis Tirschenreuth im Nordosten Bayerns besteht aus einem Mosaik von Feuchtwiesen und Moorwäldern. In ihrem Zentrum liegt einer der größten und ältesten Teichkomplexe der Bundesrepublik, dessen Geschichte sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Um Maßnahmen zum Erhalt dieser Kulturlandschaft auszuloten, nahmen wir am 11. Mai 2021 auf […]

Buchverlosung & Naturgärten

Viele schöne Bilder von Naturgärten sind bei uns eingegangen. Dafür bedanken wir uns bei allen Einsendern. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlosen wir drei Exemplare des Buches WILDES PARADIES – Der Natur freien Lauf lassen und dafür reich belohnt werden von Claudia Praxmayer. Ein echter wilder Naturgarten sollte unbedingt Wasser, Steine, morsches Holz und möglichst […]

Unser Buchtipp: WILDES PARADIES – Der Natur freien Lauf lassen und dafür reich belohnt werden

Claudia Praxmayer und ihr Mann erwarben einen alten Hof im Chiemgau, um auf dem großen Grundstück Lebensräume zu schaffen, in denen bedrohte Arten Zuflucht finden. Sie legten Totholzhecken, Terrassenbeete und Tümpel an und ließen Wildblumenwiesen wachsen. Das Ergebnis: Überall sprießt das Leben! Igel, Vögel und Fledermäuse ziehen ein, Wildbienen und andere Insekten finden reichlich Nahrung, […]

Buchverlosung – Johanna Romberg: DER BRAUNE BÄR FLIEGT ERST NACH MITTERNACHT

Aus Liebe zur Natur zog Johanna Romberg vor Jahren aufs Land. Doch seit einiger Zeit vermisst sie vertraute Vogelstimmen im Garten und Schmetterlinge. Auch Bienen machen sich rar. Verlieren wir gerade unsere Lebensgrundlage? Auf der Suche nach Antworten trifft Johanna Romberg Menschen, die es im Kleinen schaffen, die Zerstörung der Natur aufzuhalten. Ob Nachtfalterexpertin, Gewässerbiologe […]

Artenschutz ist Nächstenliebe – die Liebe zur nächsten Generation

Tag- und Nachtgreifvögel (Eulen) sind einer Vielzahl von Gefährdungen ausgesetzt. Neben Lebensraumverlusten werden sie durch den Straßenverkehr verletzt, durch Menschen verstümmelt oder durch die Rotoren der Windkraftanlagen schwer verletzt. Das kurze Video zeigt, wie ein kleiner verwaister Waldkauz von Günther Gabold, dem Leiter der Greifvogelpflegestation Stettfeld in Unterfranken, gesund gepflegt und fit für sein Leben […]

VLAB fordert: Keine Windkraft im Münchner Süden

Im Windschatten der Corona-Pandemie werden nun auch im Münchner Süden, einem klassischen Schwachwindgebiet, mehrere Windkraftprojekte vorangetrieben. Darunter eines mitten im Forstenrieder Park, einem wichtigen Münchner Naherholungsgebiet. Der VLAB möchte zusammen mit anderen Organisationen und Bürgerinitiativen einen möglichst breiten Widerstand gegen ökologisch schädliche Erneuerbare-Energien-Projekte im Süden der Landeshauptstadt organisieren. Insbesondere gilt es zu verhindern, dass für […]

GALIPRO 2.0 – Schutz gefährdeter Erdflechten

Mit GALIPRO (Gaia-Lichen-Projekt) möchten wir stark gefährdete Erdflechtenarten an ihren Wuchsorten fördern und durch spezielle Techniken vermehren. Die Erdflechten werden an den ausgewählten Waldstandorten im Sommer gesammelt und mehrere Wochen lang gründlich getrocknet und regelmäßig durchmischt, um eine Schimmelbildung zu vermeiden. Nach dem Sammeln der Flechten wird die gesamte Pflanzenschicht einschließlich der Streu und des […]

Winterzeit bedeutet Notzeit für Wildtiere

Bitte nehmen Sie im Winter besondere Rücksicht auf unsere Wildtiere. Wildtiere leben im Winter von ihren im Herbst angefressenen Nahrungsreserven. Ihr Stoffwechsel läuft während der kalten Wintermonate auf „Sparflamme“. Vögel verringern ihre Körpertemperatur und fallen in eine Art Starre. So wird ihr Stoffwechsel und Energieverbrauch erheblich reduziert. Störungen der Vögel und Säugetiere in ihren Einstandsgebieten […]

VLAB Beirat Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg mit Bayerischer Staatsmedaille geehrt.

Wir gratulieren unserem Beirat Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg zur Verleihung der Bayerischen Staatsmedaille für seine Verdienste um die Umwelt. Die Staatsmedaille stellt die höchste Auszeichnung dar, die der Bayerische Staat für derartige Verdienste zu vergeben hat. Eberhard Freiherr von Gemmingen Hornberg setzt sich seit Jahren für die Wiederansiedlung des Habichtskauzes und Luchses in Nordostbayern ein. […]