Einträge von VLAB

Symposium Religion & Nachhaltigkeit am Umweltzentrum Wiesenfelden entfällt

Das Symposium „Religion – Die unerhörte Herausforderung in der Biodiversitäts- und Nachhaltigkeitsdiskussion“, geplant am 11. und 12. November 2017 am Umweltzentrum Schloss Wiesenfelden, muss leider aus organisatorischen Gründen entfallen. Die Veranstaltung soll im Frühjahr 2018 nachgeholt werden. Eine rechtzeitige Bekanntgabe erfolgt auf unserer Webseite.  

Spenden für Wiedereinbürgerungsprojekt

Im kommenden Jahr möchten wir das in Deutschland außerhalb eines Nationalparks einmalige Wiedereinbürgerungsprojekt mit deutlich mehr Tieren fortsetzen. Es soll eine zweite Eingewöhnungs-Voliere errichtet werden. Neben den 64 bereits vorhandenen Brutkästen werden wir weitere 30 Nisthilfen installieren. Auch eine Radio-Telemetrie wäre wünschenswert, um die Flugrouten der freigelassenen jungen Habichtskäuze zu erkunden und um die bevorzugten […]

Großes Lob für VLAB-Artenschutzprojekt

Martina Porzelt (Bild rechts) von der Heinz-Sielmann-Stiftung informierte sich am 4. Oktober vor Ort über das Habichtskauz-Wiedereinbürgerungs-Projekt in Nordbayern. Frau Porzelt ist für das Förderwesen und für Drittmittelprojekte der renommierten Stiftung verantwortlich. Die Heinz-Sielmann-Stiftung ist ein wichtiger Förderer des bundesweit bedeutsamen VLAB-Artenschutzprojektes. Bei dem ganztägigen Besuch wurden installierte Brutkästen, Biotopbäume und Totholz, das Eingewöhnungsvoliere sowie […]

Schummeleien bei Windkraftgutachten lohnen sich nicht

Ein neues, wichtiges Urteil des Verwaltungsgerichtshofs München besagt, dass eine spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) die Vorgaben des Bayerischen Windenergieerlasses strikt zu beachten hat. Die Konsequenz des Urteils: Es ist wesentlich riskanter geworden, mit schlampigen oder geschönten saP-Gutachten Genehmigungen für Windkraftanlagen zu erhalten und zu behalten. weiterlesen auf Umwelt Watchblog

Zweihundert Biotopbäume für den Habichtskauz

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth und den regional zuständigen Naturschutzbehörden werden wir im Rahmen des Vertragsnaturschutzprogramms Wald (VNP Wald) rund 200 Biotopbäume für den Habichtskauz erhalten. Das Programm soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Biotopbäume benötigen nicht nur Eulen, sondern auch viele andere auf Baumhöhlen und Totholz […]

Pressemitteilung VLAB: „Mut zur Lücke“

Der verheerende Gewittersturm im Bayerischen Wald sollte nach unserer Einschätzung auch als große Chance für einen ökologischen Waldumbau genutzt werden. Das Unwetter bietet jetzt eine Möglichkeit, den ökologischen Waldumbau weiter voranzutreiben und reine Fichtenbestände in reich strukturierte Mischwälder umzubauen. Außerdem kann der für viele Pflanzen-, Tier- und Pilzarten essentiell wichtige Totholzanteil deutlich gesteigert werden. weiterlesen: PM […]

Pressemitteilung: Ammergauer Alpen zum Naturpark erklärt. Eine gute Entscheidung

Die Ausweisung der Ammergauer Alpen zum 19. Naturpark im Freistaat ist nach Einschätzung des Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) ein wichtiges Signal zur Stärkung des Natur- und Landschaftsschutzes in der Fläche. “Wir begrüßen die Entscheidung der bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf, die Ammergauer Alpen in die Familie der Naturparks aufzunehmen. Dieses großflächige Schutzgebiet […]

Unsere Forderung – Mehr Landschafts- und Artenschutz in Deutschland

Am 24. September wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Als überparteiliche und von Lobbyinteressen unabhängige Naturschutzvereinigung mischen wir uns grundsätzlich nicht in den parteipolitischen Wettstreit ein oder präferieren einzelne Parteien. Wir fordern jedoch von allen künftig im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen, den Belangen des Natur-, Landschafts- und Artenschutzes einen deutlich größeren Stellenwert als bisher einzuräumen. […]

Landesgartenschau 2018 Würzburg

Wir wurden eingeladen, uns in dem Pavillon des Bayerischen Umweltministeriums an der Landesgartenschau 2018 in Würzburg zu beteiligen. An einem Wochenende im September 2018 werden wir das Wiedereinbürgerungsprojekt Habichtskauz präsentieren. In Form von Audio- und Videobeiträgen, Schautafeln, zahlreichen Exponaten und Infomaterialien soll großen und kleinen Naturfreunden das Projekt erklärt und über die große Bedeutung reich […]

VLAB klagt gegen zwei Windparks

Der VLAB hat gegen zwei immissionsschutzrechtliche Genehmigungsbescheide des Landratsamtes Rhön-Grabfeld Klage am Verwaltungsgericht Würzburg erhoben. Die Firma RegioE2 Windpark GmbH & Co. KG plant die Errichtung und den Betrieb von insgesamt 13 Windkraftanlagen in den unterfränkischen Gemarkungen Waltershausen, Wargolshausen, Wülfershausen, Junkershausen. Nach jetzigem Kenntnisstand stehen einer Genehmigung schwerwiegende naturschutzrechtliche Belange entgegen, die der VLAB im […]

Landratsamt Rhön-Grabfeld genehmigt Windparks – VLAB prüft Rechtsmittel

Das Landratsamt Rhön-Grabfeld genehmigte am 27. Juli 2017 den Bau eines „Windparks“ in den unterfränkischen Gemarkungen Waltershausen, Wargolshausen, Wülfershausen und Junkershausen mit insgesamt 12 Windkraftanlagen. In den Gemarkungen, Junkershausen und Wargolshausen wurde ein weiterer „Windpark“ mit insgesamt 3 Windkraftanlagen zum 27. Juli 2017 genehmigt. Gleichzeitige wurde durch das Landratsamt Rhön-Grabfeld der „Sofortvollzug“ angeordnet. Der VLAB […]

Habichtskauzprojekt – Erste Erfahrungen

Vor rund drei Wochen konnten wir die ersten sechs Habichtskäuze, vier weibliche und zwei männliche Käuze, bei bester Kondition und weitgehend entprägt von Menschen, in ihren neuen und gleichzeitig alten Lebensraum in Nordostbayern entlassen. Zwei Jungkäuze kamen aus dem Nationalpark Bayerischer Wald, vier Eulen aus dem Opel-Zoo Kronberg im Taunus. Das durchschnittliche Gewicht lag bei […]

VLAB-Geschäftsstelle momentan nicht besetzt

Der VLAB-Geschäftsführer ist bis Ende August im Urlaub. Mails an Ihn werden weder weitergeleitet noch beantwortet. Eine Vertretung ist nicht vorhanden. Bis Ende August ist die Geschäftsstelle von Montag bis Donnerstag, jeweils von 14 – 17 Uhr geöffnet. Unaufschiebbare, wichtige Anfragen sollten mit den Regionalbeauftragten vorab geklärt werden.

Habichtskäuze freigelassen

Gestern um 20 Uhr war es soweit: Bei beginnender Dämmerung wurde das Auswilderungsvoliere geöffnet. Die Zeit dafür war reif. Das Federkleid der Habichtskäuze war „trocken“, das bedeutet vollkommen durchblutet und gut ausgebildet, ihre Augen waren klar und gesund und ihr Gesamteindruck war erfreulich. Während der rund vierwöchigen Eingewöhnungszeit in der Auswilderungsvoliere lernten die Jungkäuze auch […]

Bayern: Aus Wäldern werden Industriegebiete

Eine aktuelle Studie des Bayerischen Staatsministeriums für Landwirtschaft und Forsten zeigt auf: Aktuell stehen 246 Windenergieanlagen in den Wäldern Bayerns. 33% davon drehen sich im Staatswald, 52% im Privatwald und der Rest im Körperschaftswald. Die zappelnden Windtürme werden von Jahr zu Jahr immer größer: Seit 2010 stieg die Nabenhöhe von 90 auf 140 Meter und […]

Zonierung des Naturparks Bayerischer Odenwald beschlossen

Am gestrigen Abend wurde die Zonierung des Naturparks Bayerischer Odenwald beschlossen. Der VLAB hat unmittelbar nach seiner Anerkennung, am 17. August 2015 in einer ausführlichen Stellungnahme die Zonierung entschieden und begründet abgelehnt. Wir prüfen derzeit Rechtsmittel, um gegen die beschlossene Zonierung vorzugehen. zur Stellungnahme VLAB_Zonierung Odenwald

Bedrohte Eulen – Die Rückkehr der Habichtskäuze

Die ARD berichtet in ihrer Kinder- und Jugendsendung „Neuneinhalb“ am kommenden Samstag, 08.Juli von 08:15 – 08:25 über den Habichtskauz und über das VLAB-Wiedereinbürgerungsprojekt. Die Sendung wird am Sonntag, 09.07 von 09:30 – 09:40 in ARD ALPHA wiederholt. Der Bericht steht außerdem bis 2022 als Podcast in der ARD-Mediathek zur Verfügung. Viel Spaß beim Zusehen […]