Wir über uns

Die Hauptziele des Vereins für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V. (VLAB) sind, Wald- und Kulturlandschaften, stehende und fließende Gewässer sowie Moore und Offenland in ihren vielfältigen Funktionen zu bewahren. Ihre Biodiversität soll erhalten und nach Möglichkeit verbessert werden. Die besondere Eigenart der Landschaft muss in den unterschiedlichen Naturräumen eine deutlich größere Bedeutung als bisher erfahren.

Aus diesem Grunde haben sich die Urgesteine und Protagonisten des Natur- und Landschaftsschutzes in Deutschland – Enoch Freiherr zu Guttenberg und Hubert Weinzierl – dazu bereit erklärt, als Ehrenpräsidenten im VLAB zu fungieren.

Der VLAB ist eine durch den Freistaat Bayern anerkannte landesweit tätige, gemeinnützige Naturschutzvereinigung. Seine Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Der gesamte Vorstand, das Ehrenpräsidium, die Regionalbeauftragten und Beiräte arbeiten ehrenamtlich.

Der Verein ist politisch und konfessionell neutral und wird nicht durch Lobbyverbände beeinflusst. Seine Mitglieder setzen sich aus Einzelpersonen, Vereinen, Initiativen und Stiftungen zusammen.

Sie alle haben ein gemeinsames Ziel: Bewährtes zu bewahren und zugleich neue Wege im Natur-, Arten- und Landschaftsschutz zu gehen.

Teilen Sie unsere Leidenschaft für den Schutz und Erhalt der Landschaften und Natur in Bayern?

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft oder Spende.

»Ein uneigennütziger und authentischer Verein.
Ein starker Anwalt der Natur.«

Enoch Freiherr zu Guttenberg Dirigent und Umweltschützer

»Es freut mich sehr, dass in dem Verein die Bedeutung der Kulturlandschaft so großes Gewicht bekommt. «

Friedrich FürnrohrBotaniker