Unterstützen Sie das Habichtskauz-Projekt mit Ihrer Spende

Zu Beginn bieten wir Ihnen die Gelegenheit, dem Habichtskauz sprichwörtlich wieder „eine neue Heimat“ zu verschaffen – als Übergangslösung bis genügend alte Höhlenbäume in den Wäldern zur Verfügung stehen:

Gegen eine Spende von 100 EUR (Kosten des Brutkastens inkl. Marderschutz) können Sie die Patenschaft für einen Brutkasten übernehmen, um einem Habichtskauz-Pärchen ein Eigenheim mit Nistmöglichkeit zu verschaffen. Gibt es einen Bruterfolg, was sicherlich längere Zeit dauern kann, werden die Jungtiere fachmännisch beringt und erhalten vom Spender gewählte Namen. Auf Wunsch informieren wir Sie auch über das weitere Geschehen rund um ihren Brutkasten und übersenden Ihnen Fotos zum Stand der Entwicklung der Jungkäuze. Durch die Jungtier-Beringung bietet sich für Sie die einmalige Gelegenheit, das Schicksal der Eulen über mehrere Jahre weiterzuverfolgen und das spannende Projekt hautnah und exklusiv mitzuerleben. Selbstverständlich freuen wir uns auch über kleinere Beträge, die wir garantiert zweckgebunden für das Wiederansiedlungsprojekt verwenden werden. Spenden sind gemäß § 10b EStG als Sonderausgaben abziehbar.

Spenden sie jetzt für die Wiederansiedlung einer ausgestorbenen Art. Wir bitten um Ihre Unterstützung – jeder Beitrag hilft!