Habichtskäuze aus dem Wildpark Sainte-Croix

Zum Ende des Jahres erhielten wir eine schöne Nachricht aus der französischen Region Grand Est: Der Wildpark Sainte-Croix in Rhodes unterstützt unser Projekt zur Wiederansiedlung des Habichtskauzes in Nordbayern. Bereits im Jahr 2020 können wir mit jungen Habichtskäuzen aus Nachzuchten des Wildparks rechnen. Durch ein breites Züchternetzwerk wird auch der Genpool der ausgewilderten Eulen vergrößert. […]

Wiederansiedlung Habichtskauz – Tätigkeitsbericht 2019

Die Eingewöhnung und Auswilderung von sieben Jungeulen sowie weitere Verbesserungen der Waldlebensräume des Habichtskauzes (Strix uralensis) standen im Mittelpunkt unserer Tätigkeiten im Jahr 2019. Ende des Jahres erfolgte eine Ausweitung des Projektgebietes auf den mittleren Oberpfälzer Wald. Die Öffentlichkeitsarbeit wurde im Jahr 2019 verstärkt, erste naturpädagogische Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche begannen. Die Deutsche Presseagentur […]

Forstbetrieb Flossenbürg unterstützt Habichtskauz-Wiederansiedlung

Die letzte Lücke in den Mittelgebirgswäldern Nordostbayerns ist geschlossen: Der Forstbetrieb Flossenbürg der Bayerischen Staatsforsten ist neuer Partner am Projekt zur Wiederansiedlung des Habichtskauzes in Nordostbayern und Nordwestböhmen. Seine rund 16.000 Hektar großen Wälder erstrecken sich auf den Höhenzügen des Oberpfälzer Waldes entlang der bayerisch-tschechischen Grenze. Nach dem Naturschutzkonzept für den Forstbetrieb Flossenbürg finden sich […]

Heinz Sielmann Stiftung fördert Habichtskauz-Projekt für weitere drei Jahre

Die Heinz Sielmann Stiftung ist zu einem wichtigen Partner für das Projekt zur Wiederansiedlung des Habichtskauzes in Nordbayern geworden. Seit Beginn im Jahr 2017 fördert und unterstützt die renommierte Stiftung die Wiederansiedlung dieser in Deutschland nahezu ausgestorbenen Wald-Eulenart. Das Wiederansiedlungsprojekt ist kein reines Artenschutzprojekt, sondern dient der gesamten biologischen Vielfalt in den Wäldern Nordostbayerns. Viele […]

Auf dem Weg zur kleinen Habichtskauz-Population

Ein wichtiger Tag für den Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB): Für weitere sieben junge Habichtskäuze öffneten sich am 25. Juli die Türen der Auswilderungsvolieren. Sie waren im Kronberger Opel Zoo, im Nationalpark Bayerischer Wald und in der Greifvogelstation Hellenthal/Eifel ausgebrütet und dann von freiwilligen Helfern des VLAB ins nordostbayerische Projektgebiet gebracht worden, […]

Wiederansiedlungsprojekt Habichtskauz – Tätigkeitsbericht 2018

Die Eingewöhnung und Auswilderung von fünf Jungeulen, der Bau drei moderner Volieren, die Ausweitung des Projektgebietes auf den Landkreis Hof und in die benachbarte Tschechische Republik sowie die kontinuierliche Verbesserung der Waldlebensräume des Habichtskauzes (Strix uralensis) waren Schwerpunkte im Jahr 2018. Auf der Bayerischen Landesgartenschau in Würzburg wurde das Projekt einem großen Personenkreis ausführlich vorgestellt. […]

Heinz Böker-Stiftung spendet für Habichtskauzprojekt

Eine stattliche Spende für die Wiederansiedlung des Habichtskauzes erhielten wir kurz vor Weihnachten von der Heinz Böker-Stiftung für Natur- und Tierschutz aus Bonn. Herzlichen Dank für diese großzügige Förderung unseres zwischenzeitlich Länder übergreifenden Artenschutzprojektes.

Brutkästen für den Habichtskauz

Allmählich wurde die Zeit knapp. Noch vor Einbruch des Winters sollten im Steinwald fünf Brutkästen für den Habichtskauz installiert werden. Die Freude beim Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) war daher groß, als acht Mitglieder der LBV Ortsgruppe Trabitz anrückten, um die neuen „Wohnungen“ für den Uralkauz, wie er auch genannt wird, in […]

Sparkassenspende für den Habichtskauz

Einen angenehmen Termin im Wald durften wir am vergangenen Dienstag wahrnehmen. Die Vereinigten Sparkassen Eschenbach i. d. OPf., Neustadt a. d. Waldnaab und Vohenstrauß spendeten 1.500 Euro für das Habichtskauz-Wiederansiedlungs-Projekt in Nordostbayern. Nach einer Besichtigung von einer der vier Eingewöhnungsvolieren waren sowohl der Sparkassen-Verwaltungsrat Landrat Andreas Meier als auch der Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum von dem […]

VLAB und DFO auf Landesgartenschau Würzburg

Über die Wiedereinbürgerung des Habichtskauzes in Deutschland, den Schutz von Greifvögeln und Eulen und über die Falknerei ließen sich am vergangenen Wochenende auf der Landesgartenschau in Würzburg viele hunderte Menschen durch den Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) und den Deutschen Falkenorden (DFO) informieren. Als Besuchermagnet im Aktionspavillon des Bayerischen Umweltministeriums erwies sich […]

„Cents for Help“ spendet für den Habichtskauz

Dank einer 4.000 Euro Spende von „Cents for help“ können weitere Brutkästen für den in Nordbayern ausgestorbenen Habichtskauz gebaut und in den Wäldern angebracht werden. „Cents for help“ ist eine Spendenkampagne des Technologiekonzerns Bosch und wurde von dem Unternehmen und seinen Arbeitnehmervertretern initiiert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spenden monatlich den Centbetrag hinter dem Komma ihrer […]