Kongress „Landwirtschaft mit Zukunft – ökologisch und gerecht“

Der VLAB wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zum Kongress „Landwirtschaft mit Zukunft – ökologisch und gerecht“ am 17. Januar 2017 in das Humboldt Carré in Berlin eingeladen. Im Zentrum des Kongresses steht die Frage, wie der Schutz von Natur, Umwelt und Klima, die Achtung des Tierwohls und die Stärkung ländlicher Räume […]

Die öffentliche Debatte über Erneuerbare Energien in Deutschland hat begonnen

ZDF Kulturmagazin Aspekte berichtet über “Geopferte Landschaften” Am Freitag, 25. November berichtet um 23 Uhr das ZDF Kulturmagazin Aspekte über >>Geopferte Landschaften –  Wie die Energiewende unsere Umwelt zerstört<<, dem Sach- und Debattenbuch des Jahres von Georg Etscheit. Auch VLAB Ehrenpräsident Enoch zu Guttenberg äußert sich in einem Interview dazu.

Gemeinsame Pressemitteilung

Die Vereine für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V. (VLAB) und Baden-Württemberg (VLABW), sowie die NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) warnen vor der Aufhebung des Natur- und Artenschutzes durch „Ausnahmen vom Tötungsverbot“ in Baden-Württemberg. Am 01.07.2015 erließ das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg pünktlich zur Ferienzeit eine Verordnung, die nichts anderes darstellt, als eine […]

Wir fordern keine Einschränkung des Landschaftsschutzes durch den Regionalen Planungsverband Donau-Wald

Der VLAB hat sich am 21. Oktober mit einer Stellungnahme zur Fortschreibung des Regionalplans „Kapitel B I Freiraum, Natur und Landschaft“ an den Planungsverband Donau-Wald in Straubing gewandt. Die Planung sieht vor, dass künftig keine landschaftlichen Vorbehaltsgebiete – wie das Vorfeld des Nationalparks Bayerischer Wald – mehr im Plan enthalten sein sollen, soweit sich solche […]

Expertenforum 2016 der Deutschen Wildtier Stiftung

Naturschutz in der Milieu-Falle? So lautete das Thema des Expertenforums 2016 der Deutschen Wildtier Stiftung. Am Freitag, 30. September 2016 trafen sich in der Nähe des Brandenburger Tores in Berlin Vertreter von Naturschutzbehörden, Naturschutzverbänden, der Wissenschaft und anderen Institutionen, um darüber zu diskutieren. Auch die wichtige Rolle von Frauen im Naturschutz wurde ausführlich erörtert. Der VLAB wurde passend […]

Ermittlungsverfahren wegen Pfeilangriff auf Schwarzstörche eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Weiden in der Oberpfalz stellte am 15.09.2016 ihr Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt ein, weil der oder die Täter bisher nicht ermittelt werden konnten. Hintergrund: Der VLAB erstattete im Juni 2016 Strafanzeige wegen eines Vergehens nach § 71a Bundesnaturschutzgesetz, weil auf einen Schwarzstorchhorst in der Oberpfalz ein Pfeilangriff erfolgte. Geht es nach den Plänen einer Energiegenossenschaft, einiger Grundbesitzer, […]

Vertrag mit Heinz Sielmann Stiftung unterzeichnet

Am 13. September unterzeichnete der Vorstand der Heinz Sielmann Stiftung mit dem VLAB eine Vereinbarung, um die Wiedereinbürgerung des Habichtskauzes in seinem ehemaligen Verbreitungsgebiet im nordöstlichen Bayern finanziell zu fördern. Ebenso soll die Entwicklung naturnaher Wald- und Kulturlandschaften in Nordostbayern durch das Wiederansiedlungsprojekt vorangetrieben werden. Ein solches Vorhaben zur Wiedereinbürgerung einer bereits ausgestorbenen Art außerhalb eines Nationalparks ist […]

Fledermäuse, Haselmaus & Co.

Am 14. August trafen sich zum wiederholten Mal Fledermausfreunde aus ganz Bayern zu einem Fledermausmonitoring im Hessenreuther Wald in der nördlichen Oberpfalz. Aufgeteilt in fünf Teams überprüften die Naturfreunde vom LBV (Landesbund für Vogelschutz) und vom VLAB (Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern) 428 Fledermaus- und Meisenkästen und fanden insgesamt 671 Individuen. Mittlerweile überwiegt in dem großen […]

Dritter Nationalpark in Bayern beschlossen

Völlig unerwartet beschloss die Bayerische Staatsregierung bei ihrer Kabinettsklausur am Tegernsee die Errichtung eines dritten Nationalparks in Bayern. Der Steigerwald soll als mögliches Nationalparkgebiet grundsätzlich ausscheiden. Zur Diskussion stehen nun der Spessart und die Rhön im Norden Bayerns. Der VLAB begrüßt die Entscheidung des Freistaates Bayern. Es dürfen jedoch andere Gebiete nicht schon im Vorfeld von den Planungen grundsätzlich ausgeschlossen werden. Wir […]

Exkursion zu den nächtlichen Jägern

Stimmungsvolle Landschaften, beeindruckende Bilder und zahlreiche Nachtjäger, die bei Einbruch der Dunkelheit zwischen den Bäumen und über den Gewässern umherhuschten. Dies alles konnten die Teilnehmer der Fledermausexkursion unter der Leitung unseres Vereinsmitgliedes und Fledermausquartierbetreuers Markus Liebl im Naturschutzgebiet Obersee bei Eschenbach in der Oberpfalz erleben. Auch die an der nächtlichen Wanderung teilnehmenden Kinder konnten die […]

Mulchmäher – ein zunehmendes Problem für den Artenschutz

Mulchmäher werden zu einem immer größeren Problem für den Artenschutz. Sie häckseln alles zusammen, was nicht fliehen kann. Sogar an Waldwegen wird gemulcht. Mulchmäher sind für den Rückgang meist unscheinbarer Insekten-, Pflanzen- und Pilzarten verantwortlich. Das Mulchen verstärkt auch die Überdüngung und beschleunigt den Wasserabfluss. weiterlesen auf Umwelt-Watchblog

Wanderung im Biberland

Als erste gemeinsame Unternehmung wanderte am 26.5.2016 die neu gegründete VLAB-Kreisgruppe Forchheim/Erlangen-Höchstadt im “Biberland” in der Nähe von Neunkirchen am Brand. Geführt vom Biberbeauftragten Willfried Schwarz entdeckte man nicht nur die typischen Nagespuren, sondern auch die mit Dämmen erschaffenen Flusslandschaften. Spannend und lehrreich waren auch die vielen Geschichten und interessanten Fakten, die Herr Schwarz seinen […]

Wiedereinbürgerungsprojekt Habichtskauz wird fortgeführt

Trotz der Ablehnung jeglicher Fördermittel durch den Bayerischen Naturschutzfonds wird das “Wiedereinbürgerungsprojekt Habichtskauz” fortgeführt. Der VLAB ist sehr zuversichtlich, dass im Sommer des kommenden Jahres die ersten Habichtskäuze in Nordbayern ausgewildert werden können. Private Stiftungen, die auch dem VLAB und seinem Projekt positiv gegenüberstehen, sollen dazu finanziell beitragen.  

Arbeitstreffen Positionen VLAB

Am Samstag, 30. April trafen sich im Umweltzentrum Schloß Wiesenfelden der VLAB-Vorstand, Beirat und geladene Experten zu einer Diskussion und Verabschiedung von Positionspapieren des VLAB.   Ein 45 minütiger Impulsvortrag von dem Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald, Herrn Dr. Franz Leibl, setzte wichtige Akzente für das Arbeitstreffen. Erörtert und verabschiedet wurden Positionen über “Wald- und Fostwirtschaft”, […]

„Potenzialflächen für Windkraftnutzung“ abgelehnt

Der VLAB hat in einem Anhörungsverfahren der Regierung von Unterfranken (gem. Art. 16 BayLplG vom 25.06.2012; zuletzt geändert durch § 1 ÄndG vom 22.12.2015) alle im Kapitel B X „Energieversorgung“, Abschnitt 5.1 „Windkraftnutzung“ beschriebenen “Potenzialflächen für Windkraftnutzung” in der Region Würzburg (2) abgelehnt. Die Region Würzburg (2) umfasst die Landkreise Main-Spessart, Würzburg, Kitzingen und die Stadt […]

Mitglieder der VLAB-Kreisgruppe Rhön-Grabfeld bauen Nistkästen

Große und kleine Mitglieder der Kreisgruppe Rhön-Grabfeld bauten am 24.3.2016 in der Möbeltischlerei Werner in Bad Königshofen Prototypen verschiedenster Nistkästen. Sie sollen Meisen, Staren, Zaunkönigen, Kleibern, Haus- und Rotschwänzen als künftige Nisthilfe dienen. Die Freude beim Bau der Bruthilfen war bei Jung und Alt sichtlich groß. Am Natur- und Artenschutzfest, am Sonntag den 5.6.2016 am „weißen Turm“, […]

Arbeitstreffen “Positionen des VLAB”

Am Samstag, 30 April treffen sich das Ehrenpräsidium, der Vorstand, Beirat und die Regionalbeauftragten des VLAB im Umweltzentrum Schloss Wiesenfelden. Bei dem ganztägigen Treffen werden vorbereitete Arbeitsentwürfe zu den Themen “Nachhaltigkeit und Suffizienz”, “Landwirtschaft”, “Artenschutz”, “Rückkehr der Beutegreifer” und “Jagd” präsentiert. Nach einer ausführlichen Erörterung sollen die Entwürfe beschlossen und als künftig verbindliche Positionen des VLAB publiziert werden. Zu Beginn des nicht […]

VLAB-Kreisgruppe Rhön-Grabfeld gegründet

Am 03. März, dem internationalen Tag des Artenschutzes, gründete sich die Kreisgruppe Rhön-Grabfeld des VLAB. Sie ist die erste Kreisgruppe des staatlich anerkannten Umwelt- und Naturschutzverbands in Bayern. Weitere Kreisgruppen werden demnächst folgen.

VLAB zum Alpendialog II eingeladen

Die Bayerische Staatskanzlei hat den VLAB zu dem Alpendialog II eingeladen. Grundlage dieses Dialogs ist die EU-Strategie für den Alpenraum (EUSALP), die grenzüberschreitende Projekte aus den Bereichen Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr, Vernetzung sowie Natur-, Umwelt- und Ressourcenschutz aufgreift. Bei dem Dialog am 17. März im Kloster Irsee sollen Aktionspläne der Bayerischen Staatsregierung präsentiert und Mitwirkungsmöglichkeiten an der […]

VLAB-Verbandsklagen gegen Windräder

Derzeit werden durch Juristen die Klageschriften für zwei Verbandsklagen des VLAB gegen den Bau und Betrieb von Windrädern in Oberbayern und in der Oberpfalz vorbereitet. Schwerwiegende signifikante Störungs- und Tötungstatbestände im Sinne des § 44 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) sind die Hauptgründe der beiden Verbandsklagen.