Unser Buchtipp: WILDES PARADIES – Der Natur freien Lauf lassen und dafür reich belohnt werden

Claudia Praxmayer und ihr Mann erwarben einen alten Hof im Chiemgau, um auf dem großen Grundstück Lebensräume zu schaffen, in denen bedrohte Arten Zuflucht finden. Sie legten Totholzhecken, Terrassenbeete und Tümpel an und ließen Wildblumenwiesen wachsen.

Das Ergebnis: Überall sprießt das Leben! Igel, Vögel und Fledermäuse ziehen ein, Wildbienen und andere Insekten finden reichlich Nahrung, sogar die friedliche Koexistenz im Gemüsebeet ist mit kleinen Kompromissen möglich. Dieses empfehlenswerte Buch zeigt, wie Mensch und Natur miteinander das größte Gartenglück erreichen können.

Senden Sie uns bis Freitag, 23. April unter info@landschaft-artenschutz.de ein schönes Bild aus ihrem Naturgarten. Aus den Einsendungen verlosen wir drei Exemplare des Buches von Claudia Praxmayer. Die Bilder der Gewinner werden veröffentlicht.

WILDES PARADIES - Der Natur freien Lauf lassen und dafür reich belohnt werden 
Lübbe Verlag, Hardcover, 224 Seiten, Preis 20 €
ISBN: 978-3-431-07025-5
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.