Beiträge

VLAB und WILDES BAYERN beschließen gegenseitige Mitgliedschaft

WILDES BAYERN e.V. und VLAB e.V. sind gegenseitig Mitglied geworden. Die beiden anerkannten Umwelt- und Naturschutzvereinigungen möchten in Zukunft auch stärker zusammenarbeiten. Der Schutz der Wildtiere und ihrer Lebensräume zählen zu den Kernanliegen von WILDES BAYERN. Vorsitzende ist die Wildbiologin und Forstwissenschaftlerin Dr. Christine Miller. Sitz des Vereins ist im oberbayerischen Miesbach.

Zehn Jahre VLAB – Die Karten in der deutschen Umweltbewegung werden neu gemischt

Vor einem Jahrzehnt wurde der Verein „Unser Hessenreuther Wald“ – gegründet, die Vorläuferinstitution des VLAB. Der VLAB macht mittlerweile den etablierten Verbänden die Deutungshoheit in Sachen Natur- und Landschaftsschutz zu Zeiten der Energiewende streitig. Am 24. März 2009 wurde in einem Oberpfälzer Wirtshaus mitten im großen Hessenreuther Wald ein neuer Verein gegründet. Er nannte sich […]

Zwei Jahre Arbeit als anerkannte Naturschutzvereinigung

Vor rund zwei Jahren, am 27. Juli 2015, erhielten wir vom Bayerischen Landesamt für Umwelt die Anerkennung als Umwelt- und Naturschutzvereinigung. Voraus ging ein rund einjähriges, aufwendiges und hartes Verfahren. Lesen Sie hier ein kurzes Resümee unserer Arbeit und Erfahrungen: weiterlesen  

Beteiligungsverfahren zur Teilfortschreibung des Regionalplans der Region Westmittelfranken

Der Regionale Planungsverband Westmittelfranken möchte den bestehenden Regionalplan Teilkapitel 6.2.2 „Windkraft“ ändern. Hierbei soll das bestehende Vorbehaltsgebiet WK 43 im Markt Ippesheim, Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim vergrößert werden. Im Rahmen des laufenden Beteiligungsverfahrens wurde auch der VLAB als anerkannter Umwelt- und Naturschutzverband angeschrieben und um Stellungnahme gebeten. Der VLAB wird einer Vergrößerung unter […]

Jahresprogramm ökologische Bildungsstätte Schloss Wiesenfelden

Das Jahresprogramm 2017 stand im Fokus einer Besprechung im Umweltzentrum Schloss Wiesenfelden am 27. April. So wird beispielsweise im Herbst bei einem zweitägigen Expertensymposium mit Theologen und Ökologen das Thema Biodiversität und Nachhaltigkeit facettenreich diskutiert werden. Eine Exkursion wird das Symposium abrunden. Alle Veranstaltungen sind öffentlich. Das Gesamtprogramm 2017 wird in Kürze bekannt gegeben. Fest vereinbart wurde […]

Eine gute Wahl – VLAB Kreisgruppe Tirschenreuth-Neustadt gegründet

Am Freitag, 03. Februar gründete sich im oberpfälzischen Erbendorf die Kreisgruppe Tirschenreuth-Neustadt. Dem neu gewählten Vorstand gehören an: 1. Vorsitzender Hans Frisch (Hessenreuth), 2. Vorsitzender Albert Köstler (Neualbenreuth), Schriftführerin Gabi Just (Guttenberg), Rechnungsführer Emil Jenne (Kirchenthumbach). In den Beirat wurden gewählt: Dr. Peter Steinbock (Eschenbach), Roland Wellenhöfer (Erbendorf), Siegfried Wieder (Frodersreuth). Wir wünschen der neu […]

VLAB klagt gegen Windradgenehmigung in der Oberpfalz

Der VLAB hat Klage gegen den Bau eines Windrads in der nördlichen Oberpfalz im Landkreis Tirschenreuth eingereicht. Aufgrund der Vorgespräche mit den Behörden ist der VLAB fest davon ausgegangen, dass dieses Projekt abgelehnt werde. Weitere bis zu 15 Anlagen sollen in dem Gebiet folgen. Der Bau ist aus naturschutzfachlichen Gründen nicht genehmigungsfähig und unverantwortlich: Wespenbussard, Schwarzstorch, […]

Kongress „Landwirtschaft mit Zukunft – ökologisch und gerecht“

Der VLAB wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zum Kongress „Landwirtschaft mit Zukunft – ökologisch und gerecht“ am 17. Januar 2017 in das Humboldt Carré in Berlin eingeladen. Im Zentrum des Kongresses steht die Frage, wie der Schutz von Natur, Umwelt und Klima, die Achtung des Tierwohls und die Stärkung ländlicher Räume […]

22. Änderung des Regionalplans Region Oberpfalz-Nord – VLAB Stellungnahme zur Neuaufstellung Teilabschnitt B X 5 „Windenergie“

Stellungnahme des VLAB zur 22. Änderung des Regionalplans Region Oberpfalz-Nord; Änderung Kapitel B X „Energieversorgung“ – Neuaufstellung Teilabschnitt B X 5 „Windenergie“, Beteiligung der Träger öffentlicher Belange: Zusammenfassung: „Der VLAB lehnt alle im Teilabschnitt B X 5 „Windenergie“ genannten Vorrang- und Vorbehaltsgebiete ab. Der Bau und Betrieb von Windkraftanlagen (WKA) in Wäldern oder an Waldrändern […]

Gemeinsame Pressemitteilung

Die Vereine für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V. (VLAB) und Baden-Württemberg (VLABW), sowie die NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) warnen vor der Aufhebung des Natur- und Artenschutzes durch „Ausnahmen vom Tötungsverbot“ in Baden-Württemberg. Am 01.07.2015 erließ das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg pünktlich zur Ferienzeit eine Verordnung, die nichts anderes darstellt, als eine […]

Wir fordern keine Einschränkung des Landschaftsschutzes durch den Regionalen Planungsverband Donau-Wald

Der VLAB hat sich am 21. Oktober mit einer Stellungnahme zur Fortschreibung des Regionalplans „Kapitel B I Freiraum, Natur und Landschaft“ an den Planungsverband Donau-Wald in Straubing gewandt. Die Planung sieht vor, dass künftig keine landschaftlichen Vorbehaltsgebiete – wie das Vorfeld des Nationalparks Bayerischer Wald – mehr im Plan enthalten sein sollen, soweit sich solche […]

Aus für Windräder am Tonberg – Ein Erfolg für den Landschafts- und Artenschutz

Am Montagnachmittag gab die „Gesellschaft zur Umsetzung erneuerbarer Technologieprojekte im Landkreis Haßberge mbH“ (GUT Haßberge) bekannt, dass sie ihre Planung für den „Bürgerwindpark Bürgerwald“ auf dem Tonberg bei Kirchlauter in Unterfranken stoppen werde. Eine andere Entscheidung hätte der VLAB (Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern) auch nicht hingenommen, ergab doch sowohl eine spezielle artenschutzrechtliche Prüfung als auch […]

Die Schattenseiten der Energiewende – Anstoß zu einer überfälligen Debatte im Presseclub München

Vertreten beim Pressegespräch sind die Autoren Georg Etscheit (Hrsg.), Johannes Bradtka (1. Vorsitzender von VLAB – Verein für Landschaftspflege & Artenschutz in Bayern), Enoch Freiherr zu Guttenberg (Dirigent, Naturschützer & VLAB-Ehrenpräsident), Harry Neumann (Bundesvorsitzender von Naturschutzinitiative e. V.) und Dr. Nikolai Ziegler (Vorsitzender der Bundesinitiative VERNUNFTKRAFT). weiterlesen: Presseclub München

Vertrag mit Heinz Sielmann Stiftung unterzeichnet

Am 13. September unterzeichnete der Vorstand der Heinz Sielmann Stiftung mit dem VLAB eine Vereinbarung, um die Wiedereinbürgerung des Habichtskauzes in seinem ehemaligen Verbreitungsgebiet im nordöstlichen Bayern finanziell zu fördern. Ebenso soll die Entwicklung naturnaher Wald- und Kulturlandschaften in Nordostbayern durch das Wiederansiedlungsprojekt vorangetrieben werden. Ein solches Vorhaben zur Wiedereinbürgerung einer bereits ausgestorbenen Art außerhalb eines Nationalparks ist […]

Habichtskauz-Landingpage Heinz Sielmann Stiftung

Die Heinz Sielmann Stiftung fördert und unterstützt unser Projekt zur Wiederansiedlung des Habichtskauzes in Nordbayern. Zu diesem Zweck richtete die Stiftung eine Landingpage ein, in der das Projekt kurz präsentiert wird weiterlesen: Landingpage Heinz Sielmann Stiftung

Fledermäuse, Haselmaus & Co.

Am 14. August trafen sich zum wiederholten Mal Fledermausfreunde aus ganz Bayern zu einem Fledermausmonitoring im Hessenreuther Wald in der nördlichen Oberpfalz. Aufgeteilt in fünf Teams überprüften die Naturfreunde vom LBV (Landesbund für Vogelschutz) und vom VLAB (Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern) 428 Fledermaus- und Meisenkästen und fanden insgesamt 671 Individuen. Mittlerweile überwiegt in dem großen […]

LANDSCHAFTS- UND ARTENSCHUTZ trifft VERNUNFTKRAFT

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung von VERNUNFTKRAFT, am 27. August 2016 in der Stadt Grabow in Mecklenburg Vorpommern, beraten die Mitglieder von VERNUNFTKRAFT über eine künftige Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden. VLAB, VLA-BW und VLA-MV würden sehr gerne die bereits bestehende gute und vertrauliche Zusammenarbeit mit VERNUNFTKRAFT intensivieren, um die Synergieeffekte zwischen einem vernünftigem Landschafts- und Artenschutz mit einer vernünftigen […]

Der Deutsche Falkenorden – ein Kooperationspartner des Wiederansiedlungsprojektes

Der Deutsche Falkenorden wurde im Jahre 1923 in Leipzig gegründet, um die uralte Kunst der Falknerei in Deutschland wieder aufleben zu lassen und durch Aufklärung und Sammeln von Wissen den Greifvogelschutz populär zu machen. Die Bezeichnung »Orden« geht auf den Zeitgeist des Gründungsjahres zurück und wird aus traditionellen Gründen beibehalten. Der Deutsche Falkenorden ist natürlich kein elitärer Orden, […]

Ein Jahr staatliche Anerkennung

Vor einem Jahr, am 28. Juli 2015, wurde der VLAB durch das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) als staatliche Umwelt- und Naturschutzvereinigung anerkannt. Die Aufgaben seitdem waren vielfältig, anspruchsvoll und groß. weiterlesen auf Umwelt-Watchblog

Rechtsberatung Windräder

Rund 30 Personen aus ganz Bayern, darunter Vertreter von Bürgerinitiativen und im VLAB organisierten Vereinen, folgten der Einladung des VLAB zu einer für Mitglieder kostenfreien Rechtsberatung über das Thema Windräder, deren Verhinderung, Flächennutzungsplanungen der Gemeinden, rechtliche Möglichkeiten von Anwohnern, der 10h-Regelung und anderen drängenden Fragen. Organisiert wurde die Veranstaltung von der VLAB-Co-Vorsitzenden Dr. Christina Hauser […]

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien