Positive Waldflächenbilanz in Bayern

Der positive Trend der Waldflächenbilanz in Bayern setzt sich seit dem Jahr 1981 auch in diesem Jahr weiter fort. Der Wald in Bayern weist 2014 eine Flächenzunahme von 84 Hektar aus. Der VLAB begrüßt diese Entwicklung, ist doch der Wald für den Arten- und Landschaftsschutz und für viele Gemeinwohlfunktionen von hohem Wert. Wälder gehören – […]

Waldschutz ist effektiver Klimaschutz

„Man kann den Regenwald auch mit solarbetriebenen Kettensägen abholzen“ (Hans Peter Dürr, Physiker und Träger des alternativen Nobelpreises) Am 30. November beginnt die UN-Klimakonferenz (Conference of the Parties, COP) in Paris. Bei der bevorstehenden COP21 in Paris soll ein neues Abkommen mit verbindlichen Klimazielen für alle 195 Mitgliedsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention vereinbart werden. 

VLAB für länderübergreifenden Schutz des Spessarts vor Windrädern

Der VLAB ist Mitunterzeichner eines Positionspapieres, welches einen länderübergreifenden Schutz des gesamten Naturpark Spessart vor Windrädern fordert. Die Kulturlandschaft des Spessarts, sowohl auf bayerischer als auch auf hessischer Seite, ist sehr vielgestaltig und darf nicht für Windräder geopfert werden. Sie wird von noch weitgehend unzerschnittenen laubholzreichen Wälder dominiert, die mit zu den größten zusammenhängenden Waldlandschaften Deutschlands zählen. Bei Rohrbrunn […]

Wussten Sie schon, dass…

Wälder ein angenehmes, ausgeglichenes Klima schaffen. In einem Hektar Buchenwald verdunsten beispielsweise an einem Sommertag bis zu 50.000 Liter Wasser, ein Quadratmeter Waldboden bis zu 200 Liter Wasser speichern kann, in alten Eichenkronen bis zu 100 Nester verschiedener Ameisenarten existieren. Diese dienen auch als Nahrungsquelle für Vögel und Insekten, ein Löffel voll Waldboden mehr Organismen […]