Neue Käferart in Deutschland entdeckt

Durch Zufall wurde im Nationalpark Bayerischer Wald eine in Deutschland bisher unbekannte Käferart entdeckt, der Gehörnte Zunderschwamm-Schwarzkäfer. Der Käfer ist bereits die 15. Urwaldreliktart, die im Nationalpark Bayerischer Wald entdeckt wurde.

Der Neufund belegt die große Bedeutung von Waldschutzgebieten und bekräftigt den VLAB in seiner Forderung, neben einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung mit definierten Naturschutzstandards, auch verstärkt kleinere und größere Wildnisgebiete in den Wirtschaftswäldern zu schaffen. In ihnen soll einerseits die Rückkehr von Reliktarten ermöglicht und andererseits stark gefährdeten oder unmittelbar vom Aussterben bedrohten Arten Lebensräume geboten werden

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.