Spenden für einen Habichtskauz-Brutkasten

Lange nach der Ausrottung von Bär, Wolf und Luchs verschwand der Habichtskauz aus den deutschen Wäldern. Wir möchten ihm eine neue Heimat geben und wieder ansiedeln. Unser Habichtskauz-Wiederansiedlungsprojekt startete im Jahr 2017 und ist auf gutem Kurs. Wir hoffen, dass sich in den kommenden Jahren die erste kleine Population außerhalb eines Nationalparks in Deutschland etablieren wird. Bis dahin sind wir neben Eigenmitteln auch auf Spenden angewiesen.

Wir freuen uns über ihre Spende für einen Habichtskauz-Brutkasten. Die rund 20 kg schweren Kästen werden in der Lebenshilfe Werkstätte für behinderte Menschen in Marktredwitz gebaut. Ein großer Brutkasten, gezimmert aus heimischem Lärchenholz, kostet rund 100 € und bietet viele Jahre lang Platz für eine Habichtskauz-Familie.

SPENDENKONTO

Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V.

IBAN: DE13770697640000418986

BIC: GENODEF1KEM

Raiffeisenbank Kemnather Land – Steinwald eG

 

Hier aktueller Artikel (PDF) über unser Projekt. Der Artikel ist erschien am 4. Januar in dem Magazin der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, LWF aktuell-Ausgabe Nr. 128

Zum Artikel: Habichtskauz im Anflug

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.