VLAB unterstützt Volksbegehren gegen Betonflut

Auch der Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) unterstützt nun das von der Partei Bündnis90/Die Grünen zusammen mit der ÖDP und der Bauernorganisation AbL angestrengte Volksbegehren “Betonflut eindämmen” gegen den ungebremsten Flächenfraß im Freistaat. “Der Bau von immer neuen Straßen, Wohnsiedlungen und Gewerbegebieten auf der grünen Wiese zählt zu den größten Umweltproblemen in Bayern”, […]

Pressemitteilung: Wer Windkraft sät, wird Stromtrassen ernten

Der hoch umstrittene Ausbau der Leitungsnetze in Bayern ist die logische Folge der „Energiewende“, sagt VLAB-Chef Johannes Bradtka. Eine rein dezentrale Energieversorgung, wie sie unter anderem vom Bund Naturschutz (BN) propagiert wird, sei eine Illusion. “Das dauernde Gerede von der dezentralen Energieversorgung, mit der die neuen Trassen angeblich überflüssig gemacht werden können, ist scheinheilig und […]

VLAB-Pressemitteilung: CSU-Furor beim Flächenfraß stoppen

Nach dem Willen der CSU können in Bayern Solarparks wieder in freier Landschaft gebaut werden. Zuerst die Lockerung des Anbindegebotes für Gewerbegebiete in der Raumordnung, dann die Möglichkeit für Kommunen, neue Wohngebiete im Schnellverfahren auszuweisen. Jetzt der dritte Streich, mit der die CSU den Flächenfraß im Freisstaat massiv beschleunigt und das Gesicht Bayern nachhaltig verändern […]

Pressemitteilung – Ausbau der Windkraft in Bayern ist sinnlos

„Jedes neue Windkraftwerk in Bayern ist eines zu viel, solange beim Ausbau der erneuerbaren Energie so elementar gegen die Grundsätze des Arten- und Landschaftsschutzes verstoßen wird“. Mit dieser Feststellung reagierte der Vorsitzende des Vereins für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB), Johannes Bradtka, auf das abermalige Lamento der Grünen im Landtag, dass der Ausbau der […]