VLAB unterstützt Volksbegehren gegen Betonflut

Auch der Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) unterstützt nun das von der Partei Bündnis90/Die Grünen zusammen mit der ÖDP und der Bauernorganisation AbL angestrengte Volksbegehren “Betonflut eindämmen” gegen den ungebremsten Flächenfraß im Freistaat.

“Der Bau von immer neuen Straßen, Wohnsiedlungen und Gewerbegebieten auf der grünen Wiese zählt zu den größten Umweltproblemen in Bayern”, sagte der Vorsitzende des VLAB, Johannes Bradtka. “Deshalb unterstützen wir das Volksbegehren der Grünen, auch wenn wir auf anderen Gebieten wie der Energiewende durchaus konträre Positionen einnehmen.”

zur Pressemitteilung: PM Beitritt zum Volksbegehren gegen Flächenfraß

1 Antwort
  1. Markus Remold
    Markus Remold says:

    Gut, dass der VLAB sich hier noch angeschlossen hat. Auch wenn es vielleicht ein bisserl spät ist.
    Man möchte nicht glauben, dass es wirklich so schwer sein kann, 25000 Unterschriften gegen die überall sichtbare Totalzerstörung unserer Heimat zu sammeln.
    Aber offensichtlich ist dem durchschnittlichen Bayern vollkommen wurscht, wie sein Freistaat wirklich aussieht, solange man ihn nur glauben lässt, er lebe in einem irdischen Paradies.
    Extra Bavariam nulla vita… – und innerhalb bald auch nicht mehr. Zumindest keins, das sich mit Harmonie und Schönheit paart. Sei’s drum. Ein paar Postkartenmotive für Preißn und Japaner werden schon übrig bleiben.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.