Beiträge

Funktioniert die Auswilderung?

BR Autorin Monika Sarre-Mock und ihr Team begleiteten uns in diesem Sommer, angefangen von der Abholung zweier junger Habichtskäuze aus dem Nationalpark Bayerischer Wald, bis hin zur Freilassung Ende Juli in Nordostbayern. Daraus entstand ein zehn Minuten langer unterhaltsamer Film. Wer in der Region lebt und am Projekt ehrenamtlich und ernsthaft mithelfen möchte – beispielsweise […]

Wiederansiedlungsprojekt Habichtskauz – Tätigkeitsbericht 2018

Die Eingewöhnung und Auswilderung von fünf Jungeulen, der Bau drei moderner Volieren, die Ausweitung des Projektgebietes auf den Landkreis Hof und in die benachbarte Tschechische Republik sowie die kontinuierliche Verbesserung der Waldlebensräume des Habichtskauzes (Strix uralensis) waren Schwerpunkte im Jahr 2018. Auf der Bayerischen Landesgartenschau in Würzburg wurde das Projekt einem großen Personenkreis ausführlich vorgestellt. […]

Besuch am Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie in Wien

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom, sobald man aufhört, treibt man zurück“ (Xúnzǐ 298 – 220 v. Chr.) Um nicht zurück zu treiben, sondern um aus bereits vorhandenen Erfahrungen zu lernen und zu profitieren, besuchte Michaela Domeyer, VLAB-Fachkraft für Naturschutz, am 11. Februar Dr. Richard Zink in Wien. Richard Zink ist am Forschungsinstitut für […]

Pressemitteilung – Noch mehr Habichtskäuze

Das im vergangenen Jahr vom Verein für Landschaftspflege und Artenschutz e.V. (VLAB) im oberpfälzischen Steinwald erfolgreich gestartete Wiederansiedlungsprojekt für den Habichtskauz wird im neuen Jahr fortgesetzt und intensiviert. Begonnen hatte das deutschlandweit einmalige Artenschutzvorhaben im Juli 2017 mit der Auswilderung von sechs jungen Habichtskäuzen. Im Jahr 2018 sollen weitere zehn bis zwanzig der seltenen Jungeulen […]

Habichtskauzprojekt – Tätigkeitsbericht 2017

In folgendem Bericht wird ein Überblick über den Beginn des praktischen Projektteiles und über die Tätigkeiten im Jahr 2017, einschließlich eines Arbeitsplans für 2018, vorgelegt. zum Habichtskauzprojekt_Tätigkeitsbericht 2017

Zweihundert Biotopbäume für den Habichtskauz

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth und den regional zuständigen Naturschutzbehörden werden wir im Rahmen des Vertragsnaturschutzprogramms Wald (VNP Wald) rund 200 Biotopbäume für den Habichtskauz erhalten. Das Programm soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Biotopbäume benötigen nicht nur Eulen, sondern auch viele andere auf Baumhöhlen und Totholz […]

Habichtskauz-Wiederansiedlungsprojekt kann beginnen

Das VLAB-Projekt zur Wiederansiedlung des Habichtskauzes in Nordostbayern kann beginnen. Vom Opel-Zoo in Kronberg/Taunus und dem Nationalpark Bayerischer Wald erhalten wir insgesamt 5 – 6 junge Habichtskäue zur ersten Auswilderungskampagne im Jahr 2017. Im Jahr 2018 sollen deutlich mehr, nämlich mindestens 10 Eulen ausgewildert werden. Die Jungkäuze holen wir Ende Juni/Anfang Juli von den Züchtern ab bringen sie […]