Beiträge

Macht die Wiedereinbürgerung des Habichtskauzes überhaupt Sinn?

Die Wiedereinbürgerung ausgestorbener Tierarten wird oft kritisch hinterfragt: „Ausgestorbene Tierarten kommen doch von alleine wieder zurück, wenn sich die Lebensräume dafür eignen und sie nicht mehr vom Menschen verfolgt werden“, so eine häufige Meinung. Für manche Tierarten mag dies durchaus zutreffen: Der Wolf kehrt gegenwärtig nach Deutschland heim und manche Vogelarten – beispielsweise Kolkrabe, Fischadler und Schwarzstorch – wanderten ohne […]

Der Deutsche Falkenorden – ein Kooperationspartner des Wiederansiedlungsprojektes

Der Deutsche Falkenorden wurde im Jahre 1923 in Leipzig gegründet, um die uralte Kunst der Falknerei in Deutschland wieder aufleben zu lassen und durch Aufklärung und Sammeln von Wissen den Greifvogelschutz populär zu machen. Die Bezeichnung »Orden« geht auf den Zeitgeist des Gründungsjahres zurück und wird aus traditionellen Gründen beibehalten. Der Deutsche Falkenorden ist natürlich kein elitärer Orden, […]

Vorbereitungen für Wiedereinbürgerungsprojekt laufen

Das VLAB-Projekt zur Wiedereinbürgerung des Habichtskauzes in Nordbayern nimmt immer konkretere Formen an. Erst vergangene Woche erhielt der VLAB von einer bedeutenden Deutschen Stiftung die Zusage, das Projekt finanziell unterstützen  zu wollen. Über den neuen Projektförderer und seine Ziele werden wir demnächst ausführlich berichten.

Wiedereinbürgerungsprojekt Habichtskauz wird fortgeführt

Trotz der Ablehnung jeglicher Fördermittel durch den Bayerischen Naturschutzfonds wird das „Wiedereinbürgerungsprojekt Habichtskauz“ fortgeführt. Der VLAB ist sehr zuversichtlich, dass im Sommer des kommenden Jahres die ersten Habichtskäuze in Nordbayern ausgewildert werden können. Private Stiftungen, die auch dem VLAB und seinem Projekt positiv gegenüberstehen, sollen dazu finanziell beitragen.  

Habichtskauz-Wiedereinbürgerungsprojekt in entscheidender Phase

Im kommenden Monat Mai fallen wichtige Entscheidungen, ob die hohen Projektkosten für eine Wiedereinbürgerung des Habichtskauzes erbracht werden können. Zu diesem Zweck wurde schon vor längerer Zeit eine Drittmittelakquise durch den VLAB gestartet. Neben Eigenmitteln müssen rund 650.000 Euro zusätzlich aufgebracht werden. Umweltbildung und Umweltpädagogik stellen einen Schwerpunkt des Projektes dar. Ein 9 Seiten umfassendes Konzept fasst […]

Fördermittel für Wiedereinbürgerung des Habichtskauzes werden beantragt

Noch in dieser Woche erfolgt ein Antrag an den Bayerischen Naturschutzfonds zur Förderung der Wiedereinbürgerung des Habichtskauzes in Nordbayern. Die Projektkosten werden für die ersten 5 Jahre mit rund 500.000 € kalkuliert. Zu Beginn des Projektes soll das langfristige Überleben der Art durch sehr kosten- und zeitintensive Maßnahmen gefördert und gewährleistet werden Langfristig soll der […]