Spenden für Wiedereinbürgerungsprojekt

Junger Habichtskauz in Eingewöhnungs-Voliere © J. Bradtka

Im kommenden Jahr möchten wir das in Deutschland außerhalb eines Nationalparks einmalige Wiedereinbürgerungsprojekt mit deutlich mehr Tieren fortsetzen. Es soll eine zweite Eingewöhnungs-Voliere errichtet werden. Neben den 64 bereits vorhandenen Brutkästen werden wir weitere 30 Nisthilfen installieren. Auch eine Radio-Telemetrie wäre wünschenswert, um die Flugrouten der freigelassenen jungen Habichtskäuze zu erkunden und um die bevorzugten Lebensräume der Eulen zu verbessern.

250 € investierten wir in diesem Jahr für die Fütterung und Betreuung eines jeden kleinen Habichtskauzes in seiner Eingewöhnungsvoliere für die Dauer von rund 30 Tagen. Der Bau und die Installation eines Brutkasten kostete uns rund 150 €. Die Personalkosten und der Bau der Voliere lagen bei 20.000 €.

Bitte helfen Sie mit Ihrer individuellen Spende mit, den seit Hundert Jahren durch uns Menschen ausgerotteten Habichtskauz wieder anzusiedeln.

Spenden an den VLAB mit dem Stichwort „Habichtskauz“ sind als Sonderausgabe von der Steuer absetzbar. Ab 50 € erstellen wir Ihnen auf Wunsch gerne eine Spendenquittung.

Bereits jetzt vielen Dank!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.