Schlagwortarchiv für: Artenschutzprojekt

GALIPRO 3 ein Projekt zum Schutz von Erdflechten startet 2022

Mit GALIPRO 3 (Gaia-Lichen-Projekt) setzen wir in diesem Jahr den Schutz und die Förderung  stark gefährdeter Erdflechten und ihrer Standorte gemeinsam mit Waldbesitzern fort. Neben Flechten profitieren von dem Projekt zahlreiche Insektenarten. Beispielsweise das Dottergelbe Flechtenbärchen (Eilema sororcula) oder das Rotkragen-Flechtenbärchen (Atolmis rubricollis). Diese Nachtfalter ernähren sich nahezu ausschließlich von Flechten, verpuppen sich im Herbst […]

Wiederansiedlungsprojekt – erste Hürde überwunden

Schnell und gewissenhaft prüfte die Höhere Naturschutzbehörde an der Regierung der Oberpfalz den Antrag des VLAB zur Wiederansiedlung von Habichtskäuzen in Nordostbayern. Am 19. Januar kam der Bescheid: Die naturschutzrechtliche Genehmigung wird erteilt. Insgesamt dürfen in den Jahren 2017 bis 2026 maximal 150 Tiere ausgewildert werden. In unserem Newsletter werden wir fortlaufend über den aktuellen Stand […]

Wiederansiedlung des Habichtskauz in Nordostbayern

Noch im 19. Jahrhundert brütete der Habichtskauz  (Strix uralensis) im Bayerischen-, Böhmer- und Oberpfälzerwald. Der letzte seiner Art in Mitteleuropa wurde um 1926 bei Sušice im Böhmerwald abgeschossen. Vorkommen in Deutschland sind aktuell nur aus dem Bayerischen Wald bekannt. Der Ornithologe Wolfgang Scherzinger berichtete im Ornithologischen Anzeiger (2006, Nr. 45, Heft 2/3) von einem Brutplatz aus […]