VLAB lehnt geplantes Windkraft-Vorranggebiet im Taimbacher Wald ab

Im Taimbacher Wald im oberfränkischen Landkreis Coburg soll ein rund 40 Hektar großes Windkraft-Vorranggebiet im Regionalplan Oberfranken-West neu ausgewiesen werden. Der VLAB sprach sich in einer Stellungnahme am 21. Januar 2022 gegen die Ausweisung aus.

Die betroffenen Flächen sind sehr artenreich und liegen im so genannten „Grünen Band“, einem naturnahen und ökologisch besonders wertvollen Streifen entlang der ehemaligen Landesgrenze zu Thüringen. Das geplante Windkraft-Vorranggebiet grenzt auch an ein FFH- und Naturschutzgebiet an und würde die Avi- und Fledermausfauna dieser Schutzgebiete stark beeinträchtigen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.