VLAB erstattet Strafanzeige

Am Samstag, 11.06.2016, gegen 12:30 Uhr stellte der freie Biologe Carsten Rohde fest, dass ein Schwarzstorchhorst in einem Wald in der Nähe von Erbendorf/Oberpfalz mit Pfeilen beschossen wurde.

In dem Horst befanden sich neben den Elterntieren 5 junge Störche, die Gott sei Dank nicht verletzt waren. Carsten Rohde beringt zur zeit im Auftrag der Naturschutzbehörden junge Schwarzstörche in Nordostbayern.

Noch am gleichen Tag erstattete der VLAB Anzeige wegen eines Verstoßes gegen den § 44 Bundesnaturschutzgesetz.

hier weiterlesen

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.