VLAB ehrt Horst Seehofer mit Enoch zu Guttenberg Medaille

In diesem Jahr verleihen wir erstmals die Enoch zu Guttenberg Medaille. Sie geht an Horst Seehofer, den ehemaligen Bayerischen Ministerpräsidenten. Mit dieser Ehrung sollen seine Leistungen für den Landschafts- und Artenschutz gewürdigt werden. Diese sind insbesondere:

  • Die Verhinderung von Staustufen und Kanalwänden entlang des letzten Teilstückes der frei fließenden Donau zwischen Straubing und Vilshofen. Dadurch wurden Auwälder, Altwasserarme und angrenzende feuchte Wiesen mit vielen Pflanzen- und Tierarten gerettet.
  • Seehofers Entscheidung, die 10 H Abstandsregelung für Windräder trotz enorm vieler Widerstände und Schmähungen in Kraft zu setzen. Mancher Landschaft blieb dadurch bis zum heutigen Tag Schlimmes erspart.
  • Sein großes Engagement zur Schaffung eines dritten Nationalparks in Bayern.

Die Medaille wird Herrn Seehofer im Rahmen einer Feierstunde am Samstag, den 2. Juli 2022 auf dem oberfränkischen Schloss Guttenberg überreicht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.