VLAB bittet tschechische Naturschutzverbände um Hilfe

Der VLAB hat Kontakt zu mehreren tschechischen Naturschutzverbänden aufgenommen. In einem Schreiben baten wir unsere Nachbarn, ihre Abgeordneten im EU-Parlament zu sensibilisieren, dem deutschen Vorstoß zur Aufweichung des Artenschutzes zu Gunsten der Windkraft unter keinen Umständen zuzustimmen.

Klima- und Artenschutz dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Sie müssen den gleichen politischen und rechtlichen Stellenwert besitzen. Geltendes EU-Naturschutzrecht darf nicht außer Kraft gesetzt werden, um den Bau von Windrädern auch in ökologisch sensiblen Gebieten zu ermöglichen oder zu vereinfachen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.