Unsere Forderung – Mehr Landschafts- und Artenschutz in Deutschland

Am 24. September wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt.

Als überparteiliche und von Lobbyinteressen unabhängige Naturschutzvereinigung mischen wir uns grundsätzlich nicht in den parteipolitischen Wettstreit ein oder präferieren einzelne Parteien.

Wir fordern jedoch von allen künftig im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen, den Belangen des Natur-, Landschafts- und Artenschutzes einen deutlich größeren Stellenwert als bisher einzuräumen.

Eine weitere Aufweichung der Naturschutzgesetze, Naturschutzverordnungen und Richtlinien muss unterbleiben. Der Schutz der Natur ist zu stärken, anstatt ihn weiter zu schwächen. Das Erneuerbare-Energien-Konzept gehört auf den Prüfstand und erfordert grundlegende Korrekturen, insbesondere bei der Windkraft.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.