Viele zoologische Gärten leisten einen wichtigen Beitrag zum langfristigen Schutz der bedrohten Artenvielfalt. Sie unterstützen Projekte zur Auswilderung und zur Wiederansiedelung von Tierarten. So helfen beispielsweise der Opel Zoo in Kronberg/Taunus und der Tierpark Berlin bei einem VLAB Projekt mit, den Habichtskauz in Nordostbayern und Nordwestböhmen wiederanzusiedeln.

Der Tierpark Berlin zeigt seit 18. Dezember 2017 unter dem Motto „Abenteuer Artenschutz“ eine neue Dauerausstellung zu diesem spannenden Thema. „Diese Ausstellung ist ein völlig neuer Weg, um das spannende Thema Artenschutz für unsere Besucher erlebbar zu machen. Hören, Sehen, Mitmachen – in dieser umfassenden und interaktiven Form ist mir eine Dauerausstellung dieser Art in keinem anderen deutschen Zoo bekannt“ erklärte Christian Kern, der stellvertretende zoologische Leiter des Tierpark Berlin.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.