BayernTourNatur: Der VLAB eröffnet mit

Bild von links: Umweltministerin Ulrike Scharf, VLAB-Landesbeirat Georg Etscheit

Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf hat am Freitag zusammen mit ihrer Kabinettskollegin Ilse Aigner die diesjährige BayernTourNatur eröffnet. Der Startschuss zu diesem bayernweiten Umweltbildungsprogramm mit mehr als 7000 Veranstaltungen in allen Landesteilen fiel am Freitag im idyllischen Tal der Valepp unweit des oberbayerischen Spitzingsees. Erstmals eingeladen war auch der VLAB. Beiratsmitglied Georg Etscheit informierte die Ministerin über das neue Bildungszentrum des Vereins auf Schloss Schlosss Wiesenfelden im Bayerischen Wald. Das zusammen mit Beate Seitz Weinzierl erarbeitete Jahresprogramm 2017 soll in Kürze vorgestellt werden.

Die BayernTourNatur ist nach Angaben des Ministeriums Deutschlands größte Natur- und Umweltbildungsaktion und besteht seit 17 Jahren. Mehr als 7000 Veranstaltungen sollen den Teilnehmern die „Vielfalt unserer bayerischen Heimat“ näherbringen. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des europäischen Schutzgebiete-Netzes „Natura 2000“ werden den Teilnehmern der BayernTourNatur in diesem Jahr viele dieser wertvollen Lebensräume vorgestellt. Das Tal der Valepp im Mangfallgebirge zählt mit 16 000 Hektar Fläche zu den größten Natura 2000-Gebieten in Bayern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.