VLAB fordert: Hände weg von einer weitgehend noch intakten, kleinstrukturierten Kulturlandschaft

“Der geplante Eingriff in diese gewachsene Kulturlandschaft überschreitet jedes Maß. Diese Planung konterkariert einmal mehr die Bemühungen zur Erhaltung der Biodiversität in Bayern; die zwangsläufig folgende „Flurneuordnung“ wird den Rest erledigen – es ist schlichtweg ein Irrsinn, der letztendlich auch die Lebensqualität vieler Menschen beeinträchtigen wird”, so ein Mitarbeiter des VLAB.

weiterlesen Pressemitteilung (PDF, 140 KB)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.