Beiträge

Raumordnungsverfahren für das Projekt Ostbayernring

In Kürze soll das Raumordnungsverfahren für das Projekt Ostbayernring von der Regierung der Oberpfalz und der Regierung von Oberfranken offiziell eingeleitet werden. Bei dem geplanten Projekt von Tennet handelt es sich um einen Ersatzneubau bzw. um eine Netzverstärkung der bestehenden 380/220-kV-Systeme auf zwei 380-kV-Systeme.